Datenschutzerklärung

Diese Hinweise/Informationen richten sich an alle Kunden/Interessenten unserer Leistung und sonstige Betroffene. Wir möchten Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns und Ihre Rechte aus dem Datenschutzrecht geben. Welche Daten im Einzelnen verarbeitet und in welcher Weise genutzt werden, richtet sich maßgeblich nach den auszuführenden Aufträgen.

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

Verantwortlich im Sinne der DS-GVO ist:

Torwesten Spedition GmbH & Co. KG
Prinz-Friedrich-Str. 10
45257 Essen
Amtsgericht Essen, HRA 5994
Tel.-Nr.: +49 (0)201 8481030
Telefax: +49 (0)201 8481034
E-Mail: info@torwesten-spedition.de

Wir, die Torwesten Spedition GmbH & Co. KG, sind verantwortlich dafür, dass die Sie betreffenden, personenbezogenen Daten nur im Einklang mit den geltenden Datenschutzvorschriften verarbeitet werden (Art. 4 Nr. 7, Art. 24 Abs. 1 DS-GVO).

Datenschutzrechtliche Anfragen richten Sie bitte an:

datenschutz@torwesten-spedition.de

oder an unsere Postadresse mit dem Zusatz „Datenschutz“.

2. Welche Quellen und Daten nutzen wir?

Wir verarbeiten Daten, die wir aus der Geschäftsbeziehung mit Ihnen erhalten. Die Daten erhalten wir direkt von Ihnen, z. B. im Rahmen eines Vertragsschlusses oder Auftragserteilung oder im Zusammenhang mit einer Anfrage. Konkret verarbeiten wir folgende Daten:

  • Stammdaten aus den Vertragsunterlagen (z. B. Name, Anschrift und Kontaktdaten, Bankverbindung)
  • Daten im Zusammenhang mit der Durchführung des Vertrages (z. B. Vertragsgegenstand, Lieferadresse, Zahlungsart und –weise)
  • Korrespondenz (z. B. Schriftverkehr mit Ihnen), Werbe- und Vertriebsdaten (z. B. für potentiell interessante Produkte)

Darüber hinaus werden beim Aufrufen unserer Website www.torwesten-spedition.de oder der Nutzung unseres Kontaktformulars persönliche Daten zumindest vorübergehend gespeichert.

3. Wofür verarbeiten wir Ihre Daten (Zweck der Verarbeitung) und auf welcher Rechtsgrundlage?

Im Nachfolgenden informieren wir Sie darüber, wofür und auf welcher Rechtsgrundlage wir Ihre Daten verarbeiten:

3.1 Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 b DS-GVO)

Wir verarbeiten Ihre Daten zur Durchführung unserer Verträge mit Ihnen, das heißt insbesondere zur Ausführung Ihrer Aufträge. Die Zwecke der Datenverarbeitung richten sich im Einzelnen nach der abgeforderten Leistung.

Bier ist unser Geschäft. Wir transportieren es unter Berücksichtigung aller Brauerei-Standards. Nach jedem Transport werden die Tankzüge gereinigt.

Sobald wir von Ihnen eine Anfrage erhalten, legen wir darüber einen Vorgang an. Die Liefer-/Transportmengen und Zielorte sind maßgeblich für die Preisfindung. Nach Erteilung des Auftrags werden Transportpapiere erstellt, aus denen sich neben der Liefermenge und dem Zielort auch die handelnden Personen ergeben. Die unterzeichneten Transportpapiere werden zur Abrechnung zum Vorgang genommen. Die Geldeingänge werden auf die Rechnungen verbucht. Der gesamte Vorgang wird zunächst in Papierform abgewickelt und später über ein Warenwirtschaftssystem archiviert.

Alle Vorgänge sind auf die Abwicklung des Auftrags bezogen und dienen ausschließlich zur handelsrechtlichen notwendigen Dokumentation.

3.2 Im Rahmen der Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO).

Wir können Ihre Daten außerdem auf Basis einer Interessenabwägung zur Wahrung der berechtigten Interessen von uns oder von Dritten verwenden. Dies erfolgt zu folgenden Zwecken:

  • Unterstützung unserer Mitarbeiter bei der Kundenberatung und –betreuung und dem Vertrieb
  • Allgemeine Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung unserer Dienstleistungen
  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten
  • Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs
  • Einbinden von Warenkreditversicherern und deren Auskunft dahin zur Ermittlung von Bonitäts- bzw. Ausfallrisiken

Unser Interesse an der Verarbeitung ist wirtschaftlicher Natur (effiziente Aufgabenerfüllung, Vertrieb, Vermeidung von Rechtsrisiken). Soweit es der konkrete Zweck gestattet, verarbeiten wir Ihre Daten pseudonymisiert.

3.3 Auf Grund Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 a DS-GVO

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten erteilt haben, ist die jeweilige Einwilligung Rechtsgrundlage für die dort genannte Verwendung (z. B. Einzugsermächtigung u. a.). Sie können Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dies gilt auch für Einwilligungserklärungen, die Sie uns gegenüber gegebenenfalls vor der Geltung der DS-GVO erteilt haben. Das gilt auch für Einwilligungen, die Sie uns im Zusammenhang mit dem Ausfüllen des Kontaktformulars erteilt haben – oder die im Zusammenhang mit dem Zahlungsverkehr stehen.

3.4 Auf Grund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1 c DS-GVO)

Wir unterliegen verschiedenen rechtlichen Verpflichtungen, d. h. gesetzlichen Anforderungen (z. B. Handelsgesetzbuch, Steuergesetzen). Das Finanzamt hat das Recht zu prüfen. Im Rahmen dieser Prüfungen können die Geschäftsvorgänge eingesehen werden. Des Weiteren sind wir steuerlich und rechtlich beraten. Auch in diesem Zusammenhang können die Daten relevant werden.

4. Wer bekommt meine Daten?

Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt nur, soweit eine Rechtsgrundlage dies gestattet. Innerhalb unseres Hauses erhalten diejenigen Stellen Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten oder zur Erfüllung ihrer jeweiligen Aufgaben benötigen.

  • Öffentliche Stellen und Institutionen (z. B. Finanzbehörden) bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung sowie
  • sonstige Stellen, für die Sie uns Ihre Einwilligung zur Datenübermittlung erteilt haben (z. B. Zahlungsverkehr, Warenkreditabfragen, Bonitätsprüfungen pp.)
  • Fahrer, Lieferant und Empfänger des Bieres, die sich aus den Transportpapieren ergeben und die zur Dokumentation der fachgerechten Lieferung zumindest gezeichnet werden.

5. Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Soweit erforderlich, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung, was auch die Anbahnung und Abwicklung eines Vertrages umfasst. Darüber hinaus unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich u. a. aus dem Handelsgesetzbuch und der Abgabenordnung ergeben. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen zwei bis zehn Jahre.

Schließlich beurteilt sich die Speicherdauer auch nach den gesetzlichen Verjährungsfristen, die z. B. nach den §§ 195 ff. BGB i. d. R. drei Jahre, in gewissen Fällen aber auch bis zu 30 Jahre betragen können.

6. Werden Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?

Wir übermitteln Ihre Daten in Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums nur, soweit dies zur Ausführung Ihrer Aufträge erforderlich oder gesetzlich vorgeschrieben ist oder Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben.

7. Welche weiteren Daten werden beim Besuch unserer Internetseite verarbeitet?

Bei der Nutzung unserer Internetseiten verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zu unterschiedlichen Zwecken, abhängig davon, ob Sie unsere Internetseiten lediglich informatorisch nutzen oder mit uns Kontakt aufnehmen.

7.1 Informatorischer Besuch der Internetseite

Unsere Internetseite dient in erster Linie der rein informatorischen Nutzung. Bei rein informatorischer Nutzung, also wenn Sie uns keine Information über unsere Online-Kontaktformulare übermitteln, erheben wir – aus technischer Notwendigkeit – zunächst solche personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Bei dem Zugriff auf unsere Internetseite info@torwesten-spedition.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sogenannten Logfile gespeichert. Eine Auswertung der Daten, außer in anonymisierter Form für statistische Zwecke, findet nicht statt.

Folgende Daten werden bei Aufruf unserer Internetseite erhoben und gespeichert:

  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • Zugriffsstatus/http-Statuscode, IP-Adresse des anfragenden Rechners, Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)
  • Verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Asses-Providers

Die genannten Daten werden durch uns zu dem Zweck verarbeitet, einen reibungslosen Verbindungsaufbau zu unserer Internetseite sowie eine komfortable Nutzung dieser zu gewährleisten. Zudem werden die Daten verwendet, um die technische Sicherheit und Stabilität unserer Systeme gewährleisten und auswerten zu können. Eine weitergehende Verarbeitung dieser Daten erfolgt nicht. Insbesondere findet kein Abgleich mit anderen Datenständen statt.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1f DS-GVO bzw. § 15 Abs. 1 S. 1 TMG. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Gewährleistung der technischen Sicherheit und Stabilität unserer Systeme.

Die vorgenannten Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z. B. zur Aufklärung von Missbrauchshandlungen oder Angriffen auf unseren Webserver) für die Dauer von max. 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

Die bei dem Besuch unserer Internetseite erhobenen personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte oder an andere Stellen weitergegeben.

7.2 Nutzung unseres Kontaktformulars

Über unsere Internetseite besteht die Möglichkeit, uns über das dort bereitgestellte Kontaktformular oder über die im Impressum angegebene E-Mail-Adresse zu kontaktieren. Bei der Kontaktaufnahme über das Kontaktformular per E-Mail werden personenbezogene Daten von Ihnen erhoben. Dazu gehören

  • Anrede
  • Ihr Name
  • Ihre Anschrift
  • Ihre Telefonnummer
  • Ihre E-Mail-Adresse
  • Weitere Angaben zu Ihrer Anfrage

Die gesondert gekennzeichneten Datenfelder sind Pflichtangaben (Name und E-Mail-Adresse), die wir zur Beantwortung und Bearbeitung Ihres Anliegens benötigen. Eine Nichtangabe hat zur Folge, dass Sie uns keine Anfrage über das Kontaktformular senden können. Gleichzeitig erklären Sie über die Verwendung eines Buttons, dass Sie mit der Nutzung Ihrer persönlichen Daten zur Erledigung der Anfrage einverstanden sind.

Die von Ihnen über das Kontaktformular oder per E-Mail bereitgestellten personenbezogenen Daten werden durch uns ausschließlich erhoben und verarbeitet, soweit dies für die Bearbeitung, Beantwortung und Abwicklung Ihrer Kontaktanfrage erforderlich ist. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1b DS-GVO, soweit es um die Anbahnung und ggf. Durchführung eines Vertrages geht. Im Übrigen ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1f DS-GVO; unser berechtigtes Interesse liegt in der Beantwortung und Abwicklung Ihrer Anfrage, wofür die gespeicherten Daten notwendig sind.

8. Cookies

Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. Wir handhaben es so, dass Sie ausdrücklich der Verwendung von Cookies zustimmen beim Besuch unserer Website. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.

Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen Sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1f DS-GVO erforderlich.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

9. Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure-Socket-Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 BIT-Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256 BIT-Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128 BIT v3-Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftritts verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossen Darstellung des Schlüssels – bzw. Schlosssymbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter und technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen teilweise oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

10. Welche weiteren Datenschutzrechte habe ich?

Sie haben unter den jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen das Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO, § 34 BDSG) in seiner ab dem 25.05.18 gültigen Fassung auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO), auf Löschung (Art. 17 DS-GVO; § 35 BDSG) Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO) sowie auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO). Außerdem haben Sie ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO, § 19 BDSG).

11. Besteht für mich eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie nur diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Begründung, Durchführung und Beendigung einer Geschäftsbeziehung erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel den Abschluss eines Vertrages oder die Ausführung eines Auftrags ablehnen müssen oder einen bestehenden Vertrag nicht mehr durchführen können und ggf. beenden müssen.

12. Inwieweit gibt es eine automatisierte Entscheidungsfindung im Einzelfall?

Zur Begründung und Durchführung der Geschäftsbeziehung nutzen wir grundsätzlich keine automatisierte Entscheidungsfindung gem. Art. 22 DS-GVO.

13. Inwieweit werden meine Daten für die Profil-Bildung genutzt?

Wir verarbeiten Ihre Daten nicht mit dem Ziel, bestimmte, persönliche Aspekte zu bewerten.

14. Welche Widerspruchsrechte habe ich (Art. 21 DS-GVO)?

Sie haben das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die auf Grund von Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende, schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

15. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018. Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder auf Grund geänderter, gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter info@torwesten-spedition.de von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.